Skip to main content

DVD-RAM

DVD-RAM: Eine weitere Form der wiederbeschreibbaren DVD-Rohlingen, die hauptsächlich bei Camcordern und DVD-Rekordern, aber auch im PC-Bereich zum Gebrauch kommen. Die Abkürzung RAM steht hierbei für „Random Access Memory“ und soll verdeutlichen, dass auf DVD-RAMs ein Direktzugriff erfolgen kann, da jeder Speicherort direkt über seine Speicheradresse angesprochen werden kann und die Daten nicht sequentiell oder in Blöcken ausgelesen werden.  DVD-RAMs überstehen bis zu 100.000 Lese- und Schreibvorgänge, dass ist das 100-fache einer DVD-RW. Wie bei normalen DVD-Rohlingen stehen auch hier im Single-Layer 4,7 GB, im Double-Layer 8,5 GB zur Verfügung.

Bewertung:
Bewertungen: 247 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!