Skip to main content

Archiv


V-Disc

V-Disc

V-Disc: Unter V-Disc, einer Abkürzung für „Victory Disc“, verstand man im Zweiten Weltkrieg Platten, welche gängige Unterhaltungsmusik (wie Schlager, Tanzmusik, leichten Jazz) enthielten und den GIs aus der Heimat als […]

VC-1

VC-1

VC-1: Bezeichnet einen Codec für die Video-Kompression, der bei hochauflösendem Material zum Einsatz kommt. Vor allem bei den DVD-Nachfolgeformaten Blu-Ray-Disc (siehe Blu-Ray) und HD-DVD (siehe HD-DVD). Ursprünglich entwickelt als Windows […]

RCE

VCD

VCD: Bezeichnet einen CD-Standard zur Speicherung von Videodaten. Entsprechende Filme werden mit einer Auflösung von 352 x 288 Pixel (PAL) bzw. 352 x 288 Pixel (NTSC) und 25 Vollbildern je […]

VEIL

VEIL

VEIL: Video Encoded Invisible Light. Stellt ein Kopierschutzverfahren für Videos aller Art dar, der sowohl auf Blu-Ray Disc als auch auf HD DVD verwendet wird. Es soll damit verhindert werden, […]

Verstärker

Verstärker

Verstärker: Dem Verstärker kommt als Bindeglied zwischen Quellgeräten und Lautsprechern buchstäblich eine zentrale Rolle zu. Er nutzt ein kleines Eingangssignal und wandelt es zu einem großen Ausgangssignal, bei gleichzeitiger Minimierung […]

Vertikalfrequenz

Vertikalfrequenz

Vertikalfrequenz: Englisch: Vertical Scanrate, auch Bildwiederholfrequenz, gibt die Geschwindigkeit an, die der Elektronenstrahl braucht um ein komplettes Bild aufzubauen, gemessen in Hertz (siehe Hertz). Bei einen TV-Bild nach PAL-Standard (siehe […]

VESA

VESA

VESA: Die Video Electronic Standard Association, kurz VESA, ist ein Zusammenschluss von Firmen der Unterhaltungs- und Computerelektronik, die herstellerübergreifende Standards entwickeln. Bekannte Beispiele sind der VESA-Bus im Computerbereich oder die […]

VHF

VHF

VHF: Very High Frequency. Das sind Frequenzen zwischen 30 und 300 MHz, die sowohl für Radio-, als auch für Fernsehübertragungen genutzt werden. Niedrige VHF-Frequenzbänder, 27 MHz, 37 MHz und 40 […]

VHS HiFi

VHS HiFi

VHS HiFi: Videonorm, VHS-Format, das auch in der Lage ist, Stereo-Signale zu speichern und wiederzugeben. Grundlage für die Wiedergabe von Dolby ProLogic von der Videokassette.