Skip to main content

1080i

1080i: HDTV unterscheidet grundsätzlich zwischen dem Vollbild- und dem Zeilensprungverfahren. Zu erkennen sind diese an dem nachgestellten Buchstaben hinter der Zahl. Das Vollbildverfahren wird mit „p“ (progressive) abgekürzt, das Zeilensprungverfahren mit „i“ (interlaced). 1080i besitzt also eine Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln im Zeilensprungverfahren, d. h. es zeigen immer nur die Hälfte der maximal möglichen 1080 Zeilen etwas an, der Rest bleibt dunkel. Die Bildwiederholfrequenzen liegen bei 1080i bei 50 Hz oder 60 Hz, was bedeutet, dass 50 oder 60 Halbbilder pro Sekunde gesendet werden. Zu beachten ist nur, dass die Bildwiederholraten nur bei 25 bzw. 30 Bildern je Sekunde liegen, da ein Vollbild aus zwei Halbbildern besteht.

Bewertung:
Bewertungen: 332 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!