Skip to main content

Archiv


Dead Pixel:

Dead Pixel:

Dead Pixel: „Tote Pixel“. Bedingt durch den Herstellungsprozess besteht bei LCD- oder auch DLP-/DMD-Systemen besteht immer das Problem, dass einzelne Pixel irreparabel ausfallen. Eine gewisse Anzahl solcher „Dead Pixels“ muss […]

Decoder

Decoder

Decoder: Elektronisches Bauteil, das die Verschlüsselung (Codierung) eines Signals (siehe Signal) wieder rückgängig macht. (z. B. Datenreduktion, Rauschunterdrückung, Dolby-Digital, Dts oder Pay-TV). Das Gegenstück zum Decoder ist der Encoder (siehe […]

Decorrelation

Decorrelation

Decorrelation: Ein Leistungsmerkmal in einem THX-Chip (siehe THX) eines THX-lizensierten Receivers. Bei den Mono-Surround-Informationen, z. B. bei Dolby ProLogic (siehe Dolby Surround Pro Logic), verteil der Prozessor die Surroundsignale in […]

Deep Color

Deep Color

Deep Color: Ein von HDMI unterstützter Standard zur Erweiterung der Farbtiefe von den bisher verwendeten 8 Bit auf bis zu 16 Bit je Farbkanal. Bereits bei einer Farbtiefe von 10 […]

Deinterlacing

Deinterlacing

Deinterlacing: Bezeichnet einen notwendigen Vorgang bei der Darstellung von Halbbildern im Zeilensprungverfahren auf einem Wiedergabegerät, welches physisch nur Vollbilder darstellen kann. Dazu gehören unter anderem Plasma und LCD Flachbildschirme sowie […]

Demodulator

Demodulator

Demodulator: Bezeichnet einen Schaltkreis in einem Satellitenreceiver, der die Signale für Ton und Bild aus dem Trägersignal eines TV-Kanals herausfiltert.

Dezibel

Dezibel (dB)

Dezibel (dB): Logarithmische Maßeinheit, die den Unterschied zweier Größen zueinander angibt, beispielsweise die Verstärkung eines Audiosignals. Eine Verdoppelung der Lautstärke entspricht 6 Dezibel, bei 20 Dezibel ist der Pegel zehn […]