Skip to main content

Archiv


DAB (Digital Audio Broadcast)

DAB (Digital Audio Broadcast): Digitalradio, das man mit einer Stabantenne empfangen kann. Arbeitet mit Musicam-Datenreduktion. Hat teilweise geringere Datenmengen als ADR (siehe ADR) . Wird vor allem in Süddeutschland ausgestrahlt.

DAB Surround

DAB-Surround

DAB-Surround: Der neue MPEG-Surround-Standard komprimiert die sechs Kanäle eines Surround-Musikstücks so, dass sie im Ergebnis nicht mehr Speicher benötigen als ein komprimiertes Stereosignal. Ein weiterer Vorteil: Radiosender sparen sich die […]

DAC

DAC

DAC: Digital To Analog Converter. Englische Bezeichnung für D/A-Wandler.

Dämpfungsfaktor

Dämpfungsfaktor

Dämpfungsfaktor: Der Dämpfungsfaktor ist das Verhältnis zwischen der Impedanz des Lautsprechers und dem Ausgangswiderstand des Verstärkers. Ein hoher Dämpfungsfaktor wirkt sich vorwiegend auf die Basswiedergabe aus, diese wird kontrollierter, trockener […]

DAT

DAT

DAT: Digital Audio Tape, eine von Sony entwickelte Aufnahmetechnik für die Speicherung digital codierter Audio-Informationen auf einem Magnetband. Es war eines der ersten Aufzeichnungsverfahren und kam 1988 auf den Markt. […]

Datenrate

Datenrate

Datenrate: Die Datenrate, auch bekannt als Übertragungsgeschwindigkeit, gibt an, wie viele Datenmengen pro Zeit übertragen werden. Diese Angaben erfolgen oftmals in MB pro Sekunde. Bei einer Blu-Ray-Disk beträgt die Datenrate […]

Dauerleistung

Dauerleistung

Dauerleistung: Die Maximalleistung, die ein Verstärker abgeben können sollte, ohne Verzerrungen zu erzeugen. Diese Leistung sollte möglichst hoch sein.

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!