Skip to main content

Blu-Ray-Profil

Blu-Ray-Profil: Aktuell existieren vier verschiedene Blu-Ray-Profile, welche durch Funktionsvorgaben die Fähigkeiten der Blu-Ray-Player definieren. Mit dem Profil 1.0, welches bereits 2004 erschien, wird lediglich erklärt, dass ein bestimmter Player Blu-Ray-Filme abspielen kann. Das Profil 1.1, welches Ende 2007 veröffentlicht wurde, beinhaltet einige neue Hardware-Anforderungen an die Blu-Ray-Player. So muss z. B. ein 1.1-Player über mindestens 256 MB lokalen Speicher und einen zweiten Video- und Audiodecoder verfügen, damit er Zusatzinhalte wiedergaben und Bild-In-Bild-Features bieten kann.

Das Profil 2.0, auch bekannt als BD-Live, wurde kurz nach dem Erscheinen von Profil 1.1 (Bonus View) im Januar 2008 veröffentlicht. Mit diesem Profil werden neue Anforderungen an die Blu-Ray-Player gestellt. BD-Live-Player benötigen einen Gigabyte internen Speicher sowie eine Netzwerkschnittstelle und einen Internetzugang, um das Herunterladen von neuen Inhalten durch den Benutzer zu ermöglichen. Doch Vorsicht: Nicht jeder Blu-Ray-Film unterstützt diese Features – nur Filme mit dem „BD-Live“-Logo nutzen alle 2.0-Funktionen. Das Blu-Ray-Profil 3.0 wurde für reine Audio-Blu-Ray-Disks entwickelt, besitzt aber derzeit noch keinerlei Marktrelevanz.



Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!