Skip to main content

LCD

LCD: LCD steht für Liquid Crystal Diode Display (Flüssigkristallanzeige).

Kleine, in Glasscheiben eingeschlossene, Kristallpartikel können durch elektrische Spannung in ihrer Lichtdurchlässigkeit manipuliert werden. Die Scheiben selbst strahlen kein Licht aus, sie werden von hinten oder von der Seite beleuchtet.

Diese Technik kommt in der EU bei den kleinen Displays von Camcordern und bei Front- und Rückprojektion zum Einsatz. Sie steht bei der Projektion in Konkurrenz zu DLP- und Röhrenprojektion. Vorteile: kostengünstig und relativ ausfallsicher, Nachteile: sichtbare Pixelstruktur, nicht immer zufriedenstellenden Schwarzwerte (mangelnder Kontrast).

Bewertung:
Bewertungen: 221 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!