Skip to main content

Archiv


Lichtton

Lichtton

Lichtton: Auf Kinofilmen wird der Ton bei einigen Systemen als ein optisches Signal (hell/dunkel) (siehe Signal) auf dem Filmmaterial an den Tonprozessor (siehe Tonprozessor) übermittelt.

Line-In/Line-Out

Line-In/Line-Out

Line-In/Line-Out: Ein- und Ausgänge für Audiosignale auf Line-Level, in der UE typischerweise zwischen 10 und 50 kOhm bei -10dB oder -20dB.

Line-Level

Line-Level

Line-Level: Bezeichnet den Signalpegel, der von CD-, LD- oder DVD-Playern an den Cinch-Buchsen ausgegeben wird, oder vom Vorverstärker-Ausgang an der Vorstufe, mit typischen Spannungswerten zwischen 1,0 und 2,0 Volt.

Linedoubler

Linedoubler

Linedoubler: Zeilenverdoppler. Elektronisches Bauteil eines Bildprozessors, das die Anzahl der von der Kathodenstrahlröhre projizierten Zeilen verdoppelt. Erklärung: Das normale 50 Hz Videobild wird im Zeilensprungverfahren dargestellt, d. h. zu einem […]

Linetripler

Linetripler

Linetripler: Elektronisches Bauteil eines Bildprozessors (siehe Bildprozessor), das aufsetzend auf den Linedoubler (siehe Linedoubler) intermittierend in jede übernächste Zeile eine zusätzliche, vom Prozessor errechnete, Zeile einfügt, dadurch wird die Auflösung […]

Lip Sync

Lip Sync

Lip Sync: Bezeichnet einen lippensynchronen Ton bei Filmen. Außerdem bezeichnet Lip Sync eine Technik von Abspielgeräten, die bei steigendem Aufwand für die Bildverarbeitung den Ton leicht verzögert, um Bild und […]

Liquid-Coupling

Liquid-Coupling

Liquid-Coupling: Englische Bezeichnung für die optische Kopplung. Ein Leistungsmerkmal, über das nur hochwertige Röhrenprojektoren verfügen. Dabei ist der Raum zwischen Röhre und Optik mit einer speziellen Flüssigkeit gefüllt. Dies erhöht […]

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!