Skip to main content

WMV

WMV: Windows Media Video. Bezeichnet einen proprietären Codec von Microsoft zur Kompression von Audio- und Videodaten. Je nach Komprimierungsrate bietet das Format Übertragungsraten von 96 kbit/s (176 x 144 Pixel – QCIF) bis 135 Mbit/s (1.920 x 1.080 Pixel für 1080p). Dank dieser Variabilität, in Form von mehreren verschiedenen Einzelcodecs, eignet sich WMV sowohl für Internetstreams als auch für Filmaufnahmen in High Definition.

Eine erweiterte Version von WMV kommt übrigens in Form von VC-1 (neben MPEG-4/AVC und MPEG-2) auf Blu-ray Discs zum Einsatz. Zur Vermeidung unerlaubter Vervielfältigung unterstützt dieser Codec die digitale Rechteverwaltung DRM, welche prinzipiell nur lizenzierten Inhabern die Datenverwendung erlaubt.



Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!