Skip to main content

Abtastrate/Samplingfrequenz

Abtastrate/Samplingfrequenz: Bei der Digitalisierung von Audio-Signalen (A/D-Umwandlung) werden in kurzen Abständen „Proben“ vom Musiksignal genommen, da nicht alles abgespeichert werden kann. Die Samplingfrequenz gibt also die Anzahl der Proben pro Sekunde an. Soll ein Gerät bis 20kHz übertragen, so muss die Abtastrate mindestens 40kHz sein. Bei CDs liegt die Samplingfrequenz bei 44.1kHz, bei DAT’s bei 48kHz, bei DSR bei 32kHz und bei MiniDisc bei 44.1kHz. Für den digitalen Rundfunk bedeutet das, je höher die Datenrate, desto weniger Radioprogramme passen in einen Kanal.

Bewertung:
Bewertungen: 328 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge