Home » Lexikon » Class D

Class D

Class D: Verstärkerprinzip: 90 % der abgegebenen Leistung wird den Lautsprechern zur Verfügung gestellt und nicht in Wärme umgewandelt.

Eine Class-D Schaltung lässt sich schematisch in drei Bereiche unterteilen:
Der erste Bereich besteht aus dem Eingang für das Audiosignal, einem (Dreiecks-) Signal-Generator und einem sogenannten Komparator (Comp). Die eigentliche Schalt-Verstärkungsstufe enthält einen Controller und die Transistoren (in der Regel MOSFETs), die das vom Komparator kommende PWM-Signal verstärken.

Der Tiefpass-Filter (hohe Frequenzen werden herausgefiltert, siehe Impedanz), welcher das am Eingang generierte Signal (die Trägerfrequenz) wieder herausfiltert.