Skip to main content

Archiv


PAL

PAL

PAL: Das Phase-Alternating-Line-Verfahren ist ein Verfahren zur Farbübertragung beim analogen Fernsehen. Es wurde entwickelt, um die Farbtonfehler im NTSC (siehe NTSC)-Verfahren zu beheben. Grundlegend für das Verfahren ist der Gedanke, […]

PAL-60 bzw. 525

PAL-60 bzw. 525

PAL-60 bzw. 525: Bezeichnet ein Pseudo-PAL oder „NTSC Playback on PAL-TV“. Bei dieser Mischform der Videoabspielung bzw. TV-Übertragung werden Bildwiederholfrequenz (60 Hz) und Zeilenzahl (525, davon 480 sichtbare) von NTSC […]

PAL-M

PAL-M

PAL-M: Bezeichnet eine Mischform von PAL und NTSC bei der Videoabspielung. Bildwiederholfrequenz (60 Hz) und Zeilenzahl (525, davon 480 sichtbar) sowie Farbträgersignalfrequenz (3,58 MHz) entsprechen NTSC. Das Farbsystem ist jedoch […]

PAL-N

PAL-N

PAL-N: Bezeichnet eine Mischform von PAL und NTSC bei der Videoabspielung. Bildwiederholfrequenz (50 Hz) und Zeilenzahl (625, davon 576 sichtbar) und Farbsystem (PAL) entsprechen PAL. Die Farbträgersignalfrequenz (3,58 MHz) entspricht […]

PAL-Plus

PAL-Plus

PAL-Plus: Bezeichnet eine mittlerweile überholte TV-Sendenorm, die bei Breitbildformaten durch eine spezielle Encodierung in nicht sichtbaren Bildbereichen eine höhere Auflösung bei der Wiedergabe auf (PAL-Plus-fähigen) 16:9-TV-Geräten ermöglicht. Moderne Verfahren – […]

PAL-SpeedUp

PAL-SpeedUp

PAL-SpeedUp: Mit dieser Technik lassen sich Kinofilme mit ihren ursprünglichen 24 Vollbildern je Sekunde an das europäische PAL System anpassen, welches mit einer Bildwiederholfrequenz von 50 Hz im Halbbildverfahren arbeitet. […]

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!