Skip to main content

PAL-SpeedUp

PAL-SpeedUp: Mit dieser Technik lassen sich Kinofilme mit ihren ursprünglichen 24 Vollbildern je Sekunde an das europäische PAL System anpassen, welches mit einer Bildwiederholfrequenz von 50 Hz im Halbbildverfahren arbeitet.

Bei PAL-SpeedUp wird die Wiedergabe des Filmes um ca. 4% beschleunigt, so dass man zunächst 25 Vollbilder je Sekunde erhält. Im Anschluss wird ein 2:2 Pulldown durchgeführt, bei dem jedes Vollbild in zwei Halbbilder zerlegt wird. Das Ergebnis sind die von PAL definierten 50 Halbbilder je Sekunde.

Probleme bei dieser Technologie ergeben sich bei der Beschleunigung des Films. Durch diesen Prozess werden sämtliche Tonfrequenzen etwas angehoben und die Originalstimmen bzw. -klänge verändert. Menschen mit sensiblen Gehöhr nehmen diesen Unterschied war.



Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!