Skip to main content

Archiv


SP (Digital Sound Processor)

SP (Digital Sound Processor)

DSP (Digital Sound Processor): Dieser Prozessor kann verschiedene Aufgaben haben. In weniger spektakuläreren Anwendungen wird ein DSP z. B. dazu eingesetzt einen Dolby-Surround-Sound auf einem Stereo-System zu simulieren. In High-End-Anwendungen […]

Sphärisch

Sphärisch

Sphärisch: Bezeichnet das Gegenteil der anamorphen Technik. Das Bild wird hier im korrekten Seitenverhältnis aufgezeichnet. Dies ist also der „Normallfall“.

Spikes

Spikes

Spikes: Kegelförmige Unterlage aus Metall für Lautsprecher, wobei die Spitze zum Boden gerichtet wird. Empfohlen zur Unterstützung von kraftvollen und präzisen Bässen. Gleichzeitig wird die Übertragung von Vibrationen auf den […]

SPL

SPL

SPL: Mit der Sound Presure Level oder Schalldruckpegel wird in der Audiowelt der von Lautsprechern erzeugte Lautstärkepegel bezeichnet. Der SPL wird gemessen in dB (siehe Dezibel) bei 1 Watt Eingangsleistung […]

Sprungantwort

Sprungantwort

Sprungantwort: Ähnlich wie die Impulsantwort wird die Sprungantwort auf der Zeitachse gemessen, zeigt aber den Verlauf eines Spannungssprunges an, nicht den eines Impulses. Dass Signal wird also plötzlich „eingeschaltet“ und […]

Spule

Spule

Spule: Bezeichnet ein elektrotechnisches passives Bauelement, welches sich in erster Linie durch seine Induktivität auszeichnet. Die Induktivität beschreibt die Fähigkeit, elektrische Energie in Form eines Magnetfeldes zu speichern. Eine Spule […]

Spurfehlwinkel

Spurfehlwinkel

Spurfehlwinkel: Der tangentiale Spurfehlwinkel entsteht bei der Wiedergabe einer Schallplatte, da ein Radialtonarm bei der Abtastung nicht die gleiche Bewegungsrichtung aufweist, wie der Schneidekopf der Schreibers bei der Aufzeichnung der […]