Skip to main content

Archiv


Digital Cinema Sound

Digital Cinema Sound

Digital Cinema Sound: Sony Soundsystem. Unterschiedliche Raumklangerweiterung für zweikanaligen Digitalton. Simuliert bei Anschluss von zwei oder vier Lautsprechern zusätzliche seitliche und/oder rückwärtige Boxen.

Digital Compact Cassette

Digital Compact Cassette

Digital Compact Cassette: Bezeichnet eine von Philips und Matsushita im Jahr 1992 entwickelte Alternative zur althergebrachten analogen Compact Cassette. Die Digital Compact Cassette wurde anfangs intern als S-DAT (Static-heads Digital […]

Digital Surround

Digital Surround

Digital Surround: Digitaler Mehrkanalton – vor allem auf DVD und zum Teil auf Laser-Disc – im Format Dolby Digital, MPEG-Audio oder DTS. Digital Surround muss vor der Ausgabe von einem […]

Digital-Surround Varianten

Digital-Surround Varianten

Digital-Surround Varianten: Filmtonformate mit 5.1 Kanälen. Am häufigsten verbreitet – auf DVDs – ist Dolby-Digital. Die meisten DVD-Player können digitalen Mehrkanalton – Digital-Surround – aber auch im MPEG-2-Audio- und DTS-Format […]

Digitaler Audioausgang

Digitaler Audioausgang

Digitaler Audioausgang: Anschluss für Koaxial- oder Lichtleiterkabel an HiFi- oder Surroundkomponenten für die Ausgabe von digitalen Audiosignalen.

Digitaler Audioeingang

Digitaler Audioeingang

Digitaler Audioeingang: Anschluss für Koaxial- oder Lichtleiterkabel an HiFi- oder Surroundkomponenten für die Einspeisung von digitalen Audiosignalen.

Digitaler Cinch-Ausgang

Digitaler Cinch-Ausgang

Digitaler Cinch-Ausgang: Anschluss für die Übertragung digitaler Tonsignale. Via Cinch-Ausgang werden digitale Signale (siehe Signal) elektrisch – mit zwei unterschiedlichen Spannungswerten – übertragen.

Digitaler Ton

Digitaler Ton

Digitaler Ton: Die analogen Schwingungen der Tonsignale werden abgetastet und als digitaler Datenstrom codiert. Das Ergebnis ist eine Folge von Nullen und Einsen oder eine Folge von magnetischen und nichtmagnetischen […]

Digitalfilter

Digitalfilter

Digitalfilter: Ein bei der Herstellung von CDs verwendeter Prozess, bei dem die aufgezeichneten digitalen Datenströme mit verschiedenen Verfahren von Störsignalen befreit, in der Datenmenge reduziert und komprimiert werden.