Skip to main content

LFE

LFE: Low Frequency Effects. Bezeichnet einen speziellen Kanal – den sog. 0.1-Channel – im digitalen Tonformat der Kinofilme, der auf Frequenzen zwischen 20 Hz und 100 Hz begrenzt ist.

Wichtiger Unterschied zum Home Cinema: Im Kino wird dieser Kanal nur für „dramatische“ Spezialeffekte – also zur Verstärkung des Basses – eingesetzt, das gesamte Bassspektrum wird von den „normalen“ Frontlautsprechern mitübertragen. Im Home-Cinema-System wird der gesamte Bass unterhalb einer einzustellenden Schwelle von z.B. 80 Hz (THX-Systeme) den übrigen Lautsprechern entzogen und von den Subwoofern übernommen.



Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!