Skip to main content

LFE

LFE: Low Frequency Effects. Bezeichnet einen speziellen Kanal – den sog. 0.1-Channel – im digitalen Tonformat der Kinofilme, der auf Frequenzen zwischen 20 Hz und 100 Hz begrenzt ist.

Wichtiger Unterschied zum Home Cinema: Im Kino wird dieser Kanal nur für „dramatische“ Spezialeffekte – also zur Verstärkung des Basses – eingesetzt, das gesamte Bassspektrum wird von den „normalen“ Frontlautsprechern mitübertragen. Im Home-Cinema-System wird der gesamte Bass unterhalb einer einzustellenden Schwelle von z.B. 80 Hz (THX-Systeme) den übrigen Lautsprechern entzogen und von den Subwoofern übernommen.

Bewertung:
Bewertungen: 403 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!