Home » Lexikon » Laserdisc

Laserdisc

Laserdisc: Die Laserdisc, auch CD-Video genannt, ist ein CD-ähnliches Speichermedium für Videos im Heimgebrauch. Da Laserdiscs eine hohe Qualität liefern, wurden sie auch im professionellen Bereich eingesetzt. Wie bei der CD oder DVD erfolgt die Abtastung berührungslos durch einen Laser, daher gibt es auch bei diesem Medium (im Gegensatz zu Tonbändern, Schallplatten usw.) keine Abnutzung. Ihre Markteinführung war 1978 (damals unter dem Namen „DiscoVision“) – heute sind sie nahezu von der DVD (siehe DVD) bzw. Blu-Ray Disc verdrängt worden.