Skip to main content

Headroom

Headroom: Headroom bezeichnet im weitesten Sinne eine Aussteuerungsreserve zwischen Nennpegel und Maximalpegel. Da im digitalen Bereich Übersteuerungen direkt zu hör- oder sichtbaren Fehlern führen (Clipping), wird die mögliche Aufzeichnungsbandbreite meistens nicht voll ausgenützt. Stattdessen steuert man mit einer Sicherheitsreserve aus. Kommt dann ein unerwartet stärkeres Signal (siehe Signal) an, so wird dieses noch korrekt im Headroom erfasst, ohne dass es zum Clipping kommt.

Bewertung:
Bewertungen: 250 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!