Skip to main content

Frame-Doubling

Frame-Doubling: Verdoppelung des Frames; ein wichtiges Leistungsmerkmal moderner Bildprozessoren. Der Frame-Doubler setzt auf dem Linedoubler (oder auch auf einem Linetripler oder Quadrupler ) auf und verdoppelt nochmals die Geschwindigkeit des Elektronenstrahls. D.h. im Falle von framegedoubltem Linedoubler auf 64,4 kHz. Dies erzeugt in diesem Fall zwar keine höhere Auflösung, vermindert jedoch signifikant das Flimmern und führt bei Röhrenprojektoren zu einer etwa 30 % höheren Leuchtkraft des Bildes.

Bewertung:
Bewertungen: 240 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!