Skip to main content

Akustischer Kurzschluss (Lautsprecher)

Akustischer Kurzschluss (Lautsprecher): Wird die Wellenlänge einer Frequenz größer als der Umfang der schwingenden Membran, löschen sich der nach vorn und der nach hinten abgestrahlte Schall gegenseitig aus. Dem Druck vor der Membran (siehe Membran) steht dann ein Unterdruck hinter der Membran entgegen. Deshalb sind fast alle Lautsprecher nach hinten geschlossen.

Offene Konstruktionen wie Elektrostaten (siehe Elektrostaten) oder Magnetostaten (siehe Magnetostaten) haben meist einen sehr schwachen Bass.

Bewertung:
Bewertungen: 263 Ihre Bewertung: {{rating}}


Ähnliche Beiträge