Skip to main content

Kompaktanlagen

Die richtige Wahl kann so einfach sein! Wählen Sie die beste Kompaktanlage, Minianlage oder Microanlage aus. Mit den Infos aus unserem Kompaktanlagen-Test-Bericht treffen Sie die perfekte Entscheidung.

sonoro MEISTERSTÜCK Kompaktanlage Denon RCD-N10 Kompaktanlage TechniSat DIGITRADIO 750 Kompaktanlage SHARP XL-B515D (BK) Kompaktanlage auna MG-DS2 Kompaktanlage
Testergebnis - - - - -
Größe45 x 25,8 x 15,3 cm30 x 28 x 10,5 cm60,7 x 26,2 x 26 cm17 x 57.4 x 22 cm57,4 x 39,2 x 24,4 cm
Gewicht9,8 kg5,8 kg5,9 kg 3,6 kg5,7 kg
Ausgangsleistungk. A. 100 W100 W40 W40 W
CD-Player
WLAN
Bluetooth
Radioempfang
Kopfhöreranschluss
Display-TypLCDLCDLCDLCDLCD
Unterstützes AudioformatFM/DAB+AIFF,ALAC,DSD,FLAC,WAV MP3MP3CD, CD-R, CD-RW, MP3, WMA
USB-Anschluss
Fernbedienung
Preisvergleich

1.070,00 €

459,00 €

144,00 € 179,00 €

110,67 € 144,00 €

114,99 €

DetailsKaufenIn den WarenkorbDetailsKaufenIn den WarenkorbDetailsKaufenIn den WarenkorbDetailsKaufenIn den WarenkorbDetailsKaufenIn den Warenkorb

Kompaktanlagen Beratung

Was ist eine Kompaktanlage?

Bei einer Kompaktanlage handelt es sich um eine Stereoanlage, die aus einem einzigen Gehäuse besteht, in dem die verschiedenen Komponenten, die zu einer kompletten Stereoanlage gehören, untergebracht sind. In der Kompaktanlage befinden sich für gewöhnlich die – für die jeweilige Zeit – üblichen Komponenten für Stereoanlagen.

Das bedeutet im Einzelnen, dass die Kompaktanlagen über einen eingebauten Verstärker verfügen und darüber hinaus Komponenten wie einen CD-Player oder ein Radio besitzen.

Selbstverständlich dürfen für das echte Musikerlebnis mit der Kompaktanlage auch die Boxen nicht fehlen. Diese können sowohl in der Kompaktanlage eingelassen sein, als auch extern mithilfe von Kabeln an die Anlage angeschlossen werden.

Die Kompaktanlage wurde ursprünglich in den 1960er Jahren erfunden. Mit ihr sollten die zahlreichen Komponenten einer Anlage nach dem Bausteinprinzip in einem Gerät vereint werden.

Mit dem Aufkommen der Compact Cassette und der Compact Disc (CD) bestanden die Kompaktanlagen in den späten 1980er Jahren, spätestens jedoch seit den 1990er Jahren aus einer Komponente, mit der Kassetten abgespielt werden konnten, aus einem CD-Player, einem Plattenspieler, einem Radio sowie einem Verstärker und den zugehörigen Boxen.

Mit der Zunahme an digitalen Speichermedien für Musik nahmen die Komponenten Stück für Stück wieder ab. So verschwand zunächst der Plattenspieler als regulärer Bestandteil von Kompaktanlagen, dann war das Kassettendeck der Kompaktanlage nicht mehr dabei.

Stattdessen gewannen USB-Eingänge und neuerdings auch die Internetfähigkeit und eine Bluetooth-Schnittstelle an Bedeutung.
Die Kompaktanlage wird auch als Mini Anlage oder als Micro Anlage bezeichnet. Der Unterschied kann sich dabei einzig und allein auf die Größe beziehen. Andere Quellen behandeln die drei Bezeichnungen als Synonyme.

Wie funktioniert eine Kompaktanlage?

Eine moderne Kompaktanlage bietet in Bezug auf die Handhabung der Stereoanlage nach dem Bausteinprinzip gegenüber einige Vorteile, was die Einfachheit der Bedienung betrifft. Denn bereits beim Anschluss der Kompaktanlage können selbst Laien kaum etwas verkehrt machen, wie ein Kompaktanlagen Test in der Praxis beweist.

Kompaktanlage

Denn die neuere und kleinere Mini Kompaktanlage besitzt sogar bereits fest integrierte Boxen, sodass bei der Installation oft nur das Einstecken des Steckers in die Steckdose erfordert. Sofern – wie mittlerweile üblich – auch eine Fernbedienung zu der Anlage gehört, müssen Sie wahrscheinlich noch die Batterien einlegen.

Sollten die Boxen sich extern befinden, müssen diese ebenfalls noch angeschlossen werden, was im Test für eine Kompaktanlage jedoch keinerlei Schwierigkeiten verursacht.

Die Anlage ist nun einsatzbereit. Hierfür muss zunächst in der Regel der Power-Button betätigt werden, damit die Anlage anspringt. Daraufhin sollte man an einem Knopf einstellen können, welche der Komponenten man verwenden möchte, das heißt, ob man Radio, CD oder etwas anderes hören möchte.

Im Anschluss sollte – sofern notwendig – das entsprechende Medium eingelegt werden und die Starttaste betätigt werden. Die Lautstärke können ebenso wie der Klang manuell justiert werden.

Vorteile & Anwendungsbereiche von einer Kompaktanlage

Eine Kompaktanlage oder auch eine Mini Kompaktanlage kommt in erster Linie im privaten Wohn- oder Schlafzimmer zum Einsatz. Die Anlage ist vor allem beliebt, da sie sehr wenig Platz einnimmt und somit auch in Zimmer passt, in denen nur wenig Platz ist.
Aufgrund der oft geringeren Tiefe passen sie auch auf schmale Regale.

Eine Ausnahme stellen die Kompaktanlagen mit Plattenspieler dar, die von Natur aus etwas größer dimensioniert sind, worauf eine aktueller Mini Hifi Anlage Test hinweist.

Ein weiterer Vorteil der Mini HiFi Anlage sind die geringen Kosten im Vergleich zu einer Hi-Fi-Anlage nach dem Bausteine-Prinzip. Denn hier muss man im Gegensatz zur Baustein-Anlage nur einmal etwas ausgeben.

Wie sich in einem Test für eine Kompaktanlage zeigt, sind die einzelnen Komponenten ideal aufeinander abgestimmt. Auf diese Weise wird Ihnen bereits der Einkauf Ihrer Kompaktanlage oder Mini Kompaktanlage erleichtert.

Sie müssen nicht erst stundenlang Tests zu den einzelnen Bestandteilen lesen, um sich gut informiert in den Einkauf zu begeben. Vielmehr müssen Sie sich nur mit einem Kompaktanlagen Test auseinandersetzen – oder sich mit einem Mini Anlage Test bzw. mit einem Micro Anlage Test auseinandersetzen.

Bei der Zusammenstellung der einzelnen Teile Ihrer HiFi Kompaktanlage können Sie auf den Hersteller vertrauen.
Ein weiterer Vorteil der HiFi Kompaktanlage ist deren Multifunktionalität. Denn mit nur einem einzigen Gerät können Sie zahlreiche verschiedene Musikformate abspielen und das ohne großen Aufwand.

Vorteile der Kompaktanlage

  • Geringe Größe nimmt wenig Platz ein
  • Kostengünstig
  • Einfache Installation und Bedienung
  • Multifunktionalität
  • Komponenten ideal aufeinander abgestimmt

Worauf muss ich beim Kauf von einer Kompaktanlage beachten?

Wenn Sie sich nun fest entschlossen haben, eine Kompaktanlage zu kaufen, sollten Sie sich noch über einige Aspekte Gedanken machen, bevor Sie sich die passende HiFi Kompaktanlage kaufen.

Wir haben uns für Sie die wichtigsten Punkte angeschaut, die Sie beachten sollten, wenn Sie sich eine Stereo Kompaktanlage oder eine Mini HiFi Anlage kaufen möchten.

1) Enthaltene Audiogeräte:

Die erste Frage, die Sie sich selbst stellen sollten, bezieht sich auf die Audiogeräte, die in Ihrer Kompaktanlage vorhanden sein sollten. Hierbei sollten Sie insbesondere daran denken, welche Komponenten Sie oder andere Personen in Ihrem Haushalt nutzen.

Da sich die Technik sehr schnell weiterentwickelt, sollten Sie auch bedenken, dass Sie gewisse Audiogeräte vielleicht derzeit noch nicht nutzen, aber in Zukunft nutzen könnten.

2) Anschlussoptionen für externe Geräte:

Ein zweiter Aspekt, den Sie vor dem Kauf Ihrer Stereo Kompaktanlage oder Ihrer Mini HiFi Anlage beachten sollten, bezieht sich auf die externen Geräte, die Sie noch anschließen können.

Auch hier sollten Sie – ähnlich wie bei dem vorangegangenen Punkt – bedenken, dass auch künftige Anschaffungen hierbei eine Rolle spielen könnten.

Einen Kopfhörer- und einen USB-Anschluss sollte aber jede Kompaktanlage besitzen, ist in einem aktuellen Mini Hifi Anlage Test zu lesen.

3) Drahtlose Anschlüsse:

Drahtlose Anschlüsse sollten heutzutage ebenfalls bei einer Kompaktanlage dabei sein. Zumindest sollten Sie eine Bluetooth-Schnittstelle erwarten können. Außerdem bieten einige Kompaktanlagen mittlerweile NFC-Verbindungen an.

In einem Microanlage Test wird allerdings darauf hingewiesen, dass eine NFC-Verbindung nur dann Sinn macht, wenn auch Ihr Smartphone oder Ihr Tablet einen solchen Anschluss besitzt.

4) Fernbedienung:

Wer es gerne bequem hat und nicht bei jedem Liedwechsel aufstehen möchte, die sollte darauf achten, dass auch eine Fernbedienung im Lieferumfang enthalten ist.

Mini Hifi Anlage Test heißt es zwar, dass eine Fernbedienung normalerweise zum Inventar gehört, wenn Sie sich jedoch für eine Retro- oder für eine gebrauchte Mini Hifi Anlage entscheiden, sollten Sie genauer hinschauen.

5) Boxen:

Die Lautsprecher können – wie bereits weiter oben erläutert – entweder intern oder extern verbaut sein.

Während die internen Lautsprecher Ihnen eine kompaktere Anlage garantieren, die Sie in jedem Winkel der Wohnung aufstellen können, bieten externe Lautsprecher den Vorteil, dass man mit ihnen eine idealere Beschallung erzielen kann, wie ein Mini HiFi Anlage Test betont.

6) Sound:

So praktisch die HiFi Kompaktanlage auch sein mag: Experten bemängeln, dass unter diesem Vorteil der Klang der Anlage leiden würde. Allerdings ist guter Klang auch eine subjektive Einschätzung und wer die heutigen Boxen der HiFi Kompaktanlagen kennt, der weiß, dass das Vorurteil heute weniger denn je gilt.

In einem Microanlage Test wird gewarnt: Was Sie jedoch bei dem Kauf Ihrer Kompaktanlage dringend beachten sollten, ist die Abwesenheit von verzerrten Geräuschen sowie von einem Klirren.

7) CD-Player:

CD-Player ist nicht gleich CD-Player. Denn einige CD-Player können heute deutlich mehr als andere. Das meint vor allem, dass die CD-Player mehrere Formate erkennen und abspielen. Achten Sie darauf, dass Sie auf dem Gerät die Buchstabenkombinationen CD+R, CD-R, CD+RW bzw. CD-RW wiederfinden.

Somit stellen dir sicher, dass Sie auch verschiedene selbstgebrannte CDs mit Ihrer Kompaktanlage hören können. Außerdem gibt es Unterschiede bei den verschiedenen Speicherformaten. So lassen sich bei einigen CD-Playern MP3 und WAV abspielen, während andere nur MP3 akzeptieren, erläutern die Experten von einem Micro Anlage Test.

8) Radio:

Auch beim Radio lassen sich Unterschiede feststellen. Denn so verfügen die etwas anspruchsvolleren Kompaktanlagen in einem Test von 2018 über ein Digitalradio, während die einfacheren Kompaktanalgen vollkommen ohne Digitales auskommen und nur UKW-Radio bieten.

9) Zubehör und Extras:

Bei einer Stereo Kompaktanlage kann auch noch Zubehör im Lieferumfang sein, ebenso kann die Stereo Kompaktanlage mit Extras ausgestattet sein. Neuere Geräte bieten Ihnen zum Beispiel den Service eines Touch-Displays oder aber eine Timer-Funktion.

Auch ein Wecker lässt sich manchmal einschalten, wenn Sie lieber mit Musik geweckt werden wollen oder vielleicht noch im Bett die Nachrichten aus dem Radio hören möchten. Auch eine WLAN-Funktion gehört heutzutage bei der einen oder anderen HiFi Kompaktanlage mit dazu.

FAQ zur Kompaktanlage

1) Welche Kompaktanlage ist die beste?

Auf die Frage, welche HiFi Kompaktanlage die beste ist finden Sie in einem guten Mini Anlage Test oder aber in einem Stereo Kompaktanlage Vergleich eine Antwort. Allerdings sollten Sie auch immer die Kriterien berücksichtigen, die für eine Kaufentscheidung von Bedeutung sind.

Denn nicht alle Kompaktanlagen sind für alle Ansprüche optimal. Berücksichtigen Sie bei der Auswahl also immer auch Ihre eigenen Wünsche und Bedürfnisse.

2) Gibt es heutzutage noch Kompaktanlagen mit Plattenspieler?

Plattenspieler sind wieder im Kommen. Man muss also noch nicht einmal darauf hoffen, eine solche Anlage als Antiquität gebraucht zu erwerben. Es lassen sich unterschiedliche Kompaktanlagen mit Plattenspieler finden, einige sind extra als Retro-Kompaktanlage gekennzeichnet.

Schauen Sie in diesem Fall auch nach, ob Sie einen speziellen Mini Hifi Anlage Test finden, der sich auch diese Art von Anlagen spezialisiert hat.

3) Kann man eine Kompaktanlage mit dem PC verbinden?

Wer seine gesamte Musiksammlung in digitalisierter Form auf seinem Laptop hat, wünscht sich wahrscheinlich, die Musik auch mal in guten Qualität hören zu können.

Wenn Ihre Kompaktanlage über die passenden Anschlüsse verfügt, ist es kein Problem, sie mit dem PC zu verbinden. Möglich ist dies mit einer RCA- oder mit einer Jack-Steckbuchse.

Welche Arten von Kompaktanlagen gibt es?

Bei Kompaktanlagen kann vor allem in Bezug auf deren Bauform unterschieden werden. Hier sind die vertikale Kompaktanlage und die horizontale Kompaktanlage zu unterscheiden.

In einem Test für eine Kompaktanlage könneKompaktanlagen die beiden Bauformen auch getrennt behandelt werden, da sie sich in einigen Aspekten grundlegend voneinander unterscheiden.

Horizontale Kompaktanlage

Bei der horizontalen Kompaktanlage handelt es sich um die typische, altbekannte Bauform, bei der die Stereoanlage einem Würfel ähnelt. Die einzelnen Komponenten wie Verstärker, CD-Player und Radio sind hierbei übereinander angeordnet.

 

Früher waren bei dieser Form der Kompaktanlage auch ein Kassettenspieler und ein Plattenspieler inklusive. Insbesondere der Plattenspieler hat dazu beigetragen, dass sich diese Form zunächst als Standard durchsetzen konnte, denn schließlich braucht man eine ausreichend große Fläche, auf die man die LPs auflegen konnte, ist in einem Test für eine Kompaktanlage zu lesen.

Ein weiteres Kennzeichen der vertikalen Ausführung der Stereo HiFi Anklage ist, dass die Boxen bei dieser Form der Anlage meist extern liegen. Dadurch können nicht nur großer und klangvoller gestaltet werden, sondern die Boxen auch in optimaler Weise im Raum aufgestellt werden können, damit man mit seiner Mini HiFi Anlage den besten Sound erreichen kann.

Die Vorteile einer Mini HiFi Kompaktanlage in horizontaler Form:

  • Klassische Würfelform
  • (Oft) externe Boxen mit höherer Leistung
  • Stärkere Leistung als vertikale Modelle

Die Nachteile einer Mini HiFi Kompaktanlage in horizontaler Form:

  • Nimmt relativ viel Platz ein
  • Passt wegen ihrer Tiefe nicht in jedes Regal
  • Keine moderne, sondern eher klassische Optik

Vertikale Kompaktanlage

Die vertikale Kompaktanlage zeichnet sich durch ihr schmales Design aus. Auf diese Weise passt sie auch auf besonders schmale Regale. Einige Modelle sind sogar darauf ausgerichtet, an die Wand montiert zu werden, erklärt ein Microanlage Test von 2019. Die vertikale Bauform der Kompaktanlage ist eine relativ neue Entwicklung.

Die Anlagen wirken dementsprechend edel und weisen ein besonders zeitgemäßes Design auf. Allerdings muss man hier entscheiden, was einem wichtiger ist. Denn die hübsche Optik geht zulasten des Klangs. Die Boxen sind ebenfalls flach und fest an der Mini Kompaktanlage montiert.

Auch die Leistung der Mini Kompaktanlage ist im Vergleich zu dem Durchschnitt der Leistung von Kompaktanlagen in Würfelform geringer, wie in einem aktuellen Mini Anlage Test von 2019 zu lesen ist.

Die Vorteile einer Mini HiFi Kompaktanlage in vertikaler Form:

  • Die Mini HiFi Kompaktanlage passt in jedes schmale Regal
  • Sie lässt sich manchmal sogar an die Wand montieren
  • Sie hat das allerneueste und schickste Design

Die Nachteile einer Mini HiFi Kompaktanlage in vertikaler Form:

  • Der Sound kann nicht mit einer Mini HiFi Kompaktanlage in horizontaler Form mithalten
  • Die Boxen lassen sich nicht gut positionieren
  • Das klassische Design einer Stereo Anlage fehlt

So wurden Kompaktanlagen getestet

Ein Kompaktanlage Test ist von zahlreichen Anbietern im Internet zu finden. Allerdings geht nichts über die Vertrauenswürdigkeit von einem Test zur besten Mini Stereoanlage der Stiftung Warentest. Der Kompaktanlagen Test des bekannten Verbraucherinstituts basiert dabei auf folgenden Bewertungen:

Tonbei der Stiftung Warentest:

Der größte Wert wird in dem Test zur besten Mini Stereoanlage der Stiftung Warentest auf das Kriterium des Tons gelegt. Ganze 55 % der Gesamtbewertung hängen von diesem Kriterium bei dem Micro Anlage Test ab.

Zur Entscheidung führten hier

1) ein Hörtest mit subjektiver Bewertung durch Experten
2) die Wahrnehmung von Betriebsgeräuschen
3) die maximale Lautstärke.

Handhabung bei der Stiftung Warentest:

Das Kriterium der Handhabung ist für die meisten Benutzer besonders wichtig, denn schließlich sollen sich die technischen Geräte auch bedienen lassen. Demgemäß ging die Bewertung dieses Kriteriums bei dem Mini Anlage Test zu ganzen 30 % in die gesamte Beurteilung ein.

Geprüft wurden hierbei unter anderem die Gebrauchsanleitung und die Inbetriebnahme. Diese sollten sich bei dem Micro Anlage Test 2018 besonders einfach darstellen. Außerdem wurde geschaut, wie praktisch die Anlage im täglichen Gebrauch ist. Das Display und die Anzeigen wurden in dem Test auf Ihre Übersichtlichkeit hin untersucht.

Analysiert wurde weiterhin im Rahmen von dem Mini Anlage Test, inwiefern die Audio Geräte wie CD-Spieler, FM-Radio, DAB+-Radio und Internetradio leicht zu bedienen sind.

Vielseitigkeit bei der Stiftung Warentest:

Die Multifunktionalität der Anlagen wurde in diesem Bereich unter die Lupe genommen. Beurteilt wurde – vereinfacht gesagt – wie viele Funktionen die Mini Anlage mitbringt. Dieser Aspekt ging zu 10 % in die Beurteilung mit ein.

Stromverbrauch bei der Stiftung Warentest:

In Zeiten von Energieknappheit und steigenden Strompreisen spielt auch der Stromverbrauch in einem Micro Anlage Test eine immer größere Rolle. Deswegen vergab die Stiftung Warentest in ihrem Microanlage Test 2018 hierfür 5 %.

Das Fazit von dem Test für die beste Mini Stereoanlage der Stiftung Warentest lässt sich bereits im Titel des Test-Berichts erkennen: „Mini-Stereoanlagen im Test: Guter Sound ab 180 Euro“.

Allerdings sind in dem Artikel keine Test-Ergebnisse zur besten Mini Stereoanlage der Stiftung Warentest zu sehen, da diese erst kostenpflichtig freigeschaltet werden müssen.

Wem jedoch auch ein guter Überblick genügt, der kann für die Ergebnisse einfach nach “ Kompaktanlage Test Chip “ suchen und stößt auf einen Artikel auf der Seite Chip.de in dem der Test zur besten Mini Stereoanlage der Stiftung Warentest aus dem Jahr 2018 zusammengefasst ist.

Kompaktanlage

Einen eigenen Kompaktanlage Test hat Chip übrigens nicht durchgeführt. Lediglich einzelne Exemplare, zum Beispiel von Aldi, einer Kompaktanlage sind im Test von Chip untersucht worden.

In dem Bericht zum Stiftung-Warentest-Ergebnis von dem Kompaktanlage Test auf Chip werden jedoch sämtliche Ergebnisse des Test-Instituts übersichtlich dargestellt.

Das beste Ergebnis mit der Note 1,5 konnte die Yamaha MCR-N570D für rund 600 EUR erzielen. Wer sich diese doch recht teure Anlage nicht kaufen möchte, kann für deutlich weniger Geld eine Altnernative in der Onkyo CS-N575D Micro Anlage finden. Diese ist für etwa 300 EUR zu haben und kann die stolze Note 1,7 vorweisen.

Dicht gefolgt wird die Onkyo von der Panasonic SC-PMX84, die die Note 1,8 erhielt. Die über 400 EUR teure Anlage ist jedoch nicht mit einer Internetanbindung ausgestattet. Wer jedoch auf ein richtiges Schnäppchen hofft, der kann sich über die Pioneer-X-HM26D freuen.

Mit unter 200 EUR kann man sich hier satten Sound in sein Wohnzimmer holen. Allerdings muss man bei diesem Preis auf allzu kräftige Bässe verzichten. Deswegen gab es für das Modell Pioneer-X-HM26D auch “ nur“ die Note 2,2.

Im Internet findet man neben einem Test im Stil der Stiftung Warentest auch zahlreiche andere Bestenlisten für Kompaktanlagen, die sich unter anderem auf Vergleiche stützen. Hierbei stehen folgende Fakten im Zentrum des Interesses:

Verpackung und Lieferumfang:

Bei einem Test einer Kompaktanlage ist natürlich außerdem interessant, was man überhaupt für sein Geld bekommt. Hierbei spielen unterschiedliche Aspekte eine Rolle.

Typische Elemente, die in dem Lieferumfang einer Mini Stereoanlage dabei sind, sind zum Beispiel: die Fernbedienung, eine WLAN-Anbindung, Boxen, Kabel, CD-Player, Equalizer oder eine Gebrauchsanweisung in Papierformat (was heutzutage ja nicht mehr der Standard ist).

Produktleistung:

Bei der Produktleistung bezieht man sich bei Kompaktanlagen in der Regel auf die Musikleistung, die in Watt angegeben wird. Häufig finden Sie hier zwei Werte, die für jede Box einzeln angegeben werden. Die Musikleistung kann hier deutlich variieren: Mal sind es nur 20 Watt, mal sind es 2 X 25 Watt oder bei einigen Anlagen sogar 120 Watt und mehr.

Technische Unterschiede:

Bei den technischen Unterschieden werden in den Tests vor allem die Anschlüsse hervorgehoben. Genannt werden hierbei zum Beispiel USB, Cinch, Klinke, Line-In oder DAB/FM-Antenne Des Weiteren wird hierbei geschaut, welche Möglichkeiten zur drahtlosen Bedienung der Mini Anlage bestehen. Auch die Art der Boxen ist für Musik- und auch für Technik-Experten hierbei interessant.

Preis-Leistungs-Verhältnis:

Bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis werden sämtliche Leistungen der Mini Stereoanlage im Test als Gesamtes betrachtet und im Verhältnis zu dem Preis analysiert. Als Beispiel gilt bei dem Ergebnis des Mini Anlage Tests der Stiftung Warentest das Modell Pioneer-X-HM26D, das zwar nur auf dem 10. Platz in dem Ranking landet, aber angesichts seines Preises von unter 200 Euro eine sehr gute Leistung erbringt.

Informationen zu führenden Herstellern bzw. Marken von Kompaktanlagen

Zu den bekanntesten Herstellern von Kompaktanlagen zählen:

  • Sonoro
  • Philips
  • Panasonic
  • Yamaha
  • Onkyo
  • Sony

Wo kauft man am besten eine Kompaktanlage?

Haben Sie sich nun fest entschlossen, sich eine Kompaktanlage zu kaufen? Dann fragen Sie sich jetzt wahrscheinlich, wo Sie sich die Kompaktanlage überhaupt kaufen können. Als Antwort können wir Ihnen in der Regel zwei generelle Optionen nennen: der Einzelhandel und das Internet. Aber was ist jetzt die bessere Lösung?

Wo findet man die beste Kompaktanlage? Und wo kann man am besten sparen? Es gibt einige Vor- und Nachteile für beides, die wir Ihnen zusammengestellt haben, damit Sie die richtige Entscheidung zwischen Internet und Einzelhandel treffen.

Möchte man im Internet eine neue Kompaktanlage kaufen, stößt man sofort auf einen großen Nachteil: Im Internet sind Sie auf sich allein gestellt und können nicht von einer persönlichen Beratung profitieren.

Hier finden Sie keinen Verkäufer ausgeht, der Ihnen direkt gegenübersteht und Ihnen sämtliche Zweifel und Fragen direkt beantwortet. Auch der Gesichtspunkt, dass Sie die Kompaktanlage nicht als Material vor sich haben, kann bemängelt werden.

Denn Fotos sind immer etwas anderes und das Design kann manchmal nicht recht bewertet werden. Viel einschneidender ist jedoch, dass man auch den Sound nicht direkt beurteilen kann. Bei dem Sound Klang sind Sie vollkommen auf die Meinungen von anderen Käufern angewiesen.

Kompaktanlage

Doch, wenn Sie zu dieser Überlegung kommen, dann sind Sie auch schon bei den Vorteilen angelangt, den das Internet bietet: Denn bei dem Kauf im Internet hat man Einblick in Kundenrezensionen oder Sie können einen Kompaktanlage Test von aktuellen Jahrgängen konsultieren.

Dabei können Sie sich auch mehr als nur einen Kompaktanlage Test ansehen und die Bestenliste aus dem jeweiligen Kompaktanlage Test von 2018, 2019 oder auch von einem Kompaktanlage Test von früher miteinander vergleichen.

Auf dieser Basis könne Sie dann abwägen, welches Gerät tatsächlich eine ideale Kompaktanlage für Sie ist. Ein weiterer Vorteil des Online Einkaufens ist, dass Sie durch die besseren Vergleichsmöglichkeiten auch günstigere Preise ergattern. Zudem ist im Internet die Auswahl deutlich umfangreicher.

Für Fans von Importware: Sie finden im Netz vielleicht sogar Modelle, die in Deutschland sonst gar nicht erhältlich sind und importiert werden. Falls Sie nach Erhalt Ihrer Anlage nicht von dem Design und dem Klang des Kompaktanlage überzeugt sein sollten, können Sie von Ihrem Rückgaberecht Gebrauch machen.

Vorteile beim Online-Kauf

  • Größere Auswahl
  • Bessere Vergleichsmöglichkeiten
  • Günstigere Preise
  • Rückgaberecht
  • Recherchemöglichkeiten durch Tests und Vergleiche
  • Einblicke in Kundenrezensionen

Nachteile beim Online-Kauf

  • Keine persönliche Beratung
  • Ansicht nur mittels Fotos
  • Kein „Probehören“ möglich

Wenn Sie sich für einen Kauf von Ihrer neuen Kompaktanlage im Einzelhandel entscheiden sollten, können Sie ebenfalls mit einigen Vorteilen und mit einigen Nachteilen rechnen. Ein eindeutiger Vorteil ist sicherlich, dass Sie eine persönliche Beratung von einem Fachhändler aus Fleisch und Blut bekommen.

Sie sehen die Kompaktanlage direkt vor sich, können das Design bewundern und eventuell können Sie sogar etwas zur Probe anhören.

Darüber hinaus können Sie sich persönlich von der Verarbeitung und dem Material überzeugen. Schließlich, und das ist ebenfalls ein überzeugender Vorteil, isz der Einzelhandel einfach schneller. Denn hier ist ein Sofortkauf möglich: Sie entscheiden sich, bezahlen und nehmen die Anlage sofort mit nach Hause nehmen.

Für diese Vorteile muss man allerdings auch einige Nachteile in Kauf nehmen. Zum Beispiel haben Sie keine Vergleichsmöglichkeiten. Sie können nicht auf Kundenrezensionen oder mithilfe von einer Bestenliste aus einem Kompaktanlage Vergleich die optimale Anlage wählen.

Die Kompaktanlage Empfehlung von dem Verkäufer ist alles, worauf Sie sich verlassen können. Und diese Empfehlung ist leider nicht selten durch die geringe Auswahl in dem Geschäft Ihrer Wahl beeinflusst, da Verkäufer natürlich nur ein Produkt empfehlen, welches in dem Laden vorrätig ist.

Auch in Bezug auf den Preis müssen Sie im Einzelhandel das akzeptieren, was das Geschäft Ihnen bietet. Sie haben kaum Vergleichsmöglichkeiten und können nicht von einem Shop in den nächsten wandeln, wie Sie es online machen würden.

Vorteile im Einzelhandel

  • Persönliche Beratung
  • „Probehören“ vor Ort
  • Begutachtung der Ware
  • Kauf von heute auf morgen

Nachteile im Einzelhandel

  • Keine Vergleichsmöglichkeiten
  • Vorgeschriebener Preis ohne Alternative
  • Keine Recherchemöglichkeiten vor Ort
  • Abhängigkeit von der Aussage des Verkäufers
  • Geringe Auswahl

Wenn Sie sich diese Vor- und Nachteile genauer anschauen, müsste Ihre Entscheidung eigentlich schon feststehen: Denn – ganz ruhigen Gewissens – können wir Ihnen empfehlen, dass Sie sich eine Kompaktanlage aus dem Internet auswählen sollten. Die Vorteile überwiegen eindeutig.

Eine Ausnahme gibt es allerdings: Falls Sie die Kompaktanlage schon unbedingt heute brauchen, müssen Sie mit dem nächsten Einzelhandel Vorlieb nehmen.

Quellen

https://www.golem.de/news/kodi-mit-raspberry-pi-pimp-up-your-hi-fi-receiver-1903-140147.html
https://www.likehifi.de/
https://www.bild.de/digital/multimedia/hifi/stiftung-warentest-testet-kompaktanlagen-55493100.bild.html
https://www.chip.de/news/Mini-Stereoanlage-Test-Sieger-der-Stiftung-Warentest_139697264.html
https://www.thomann.de/intl/index.html

Produkt Preis Shop
1 sonoro MEISTERSTÜCK Kompaktanlage mit Internetradio, CD-Player und Bluetooth (UKW/FM, WLAN, DAB Plus, Spotify, Amazon, Tidal, Deezer) Walnuss 2020 - 1 sonoro MEISTERSTÜCK Kompaktanlage

1.070,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
2 Denon RCD-N10 Kompaktanlage, HiFi Verstärker, CD-Player, Internetradio, Musikstreaming, HEOS Multiroom, Bluetooth & WLAN, AirPlay 2, Alexa Kompatibel, 2 Optische TV-Eingänge, ohne Lautsprecher, weiß - 1 Denon RCD-N10 Kompaktanlage

459,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
3 TechniSat DIGITRADIO 750 - DAB+ Mikro-HiFi System (DAB+, UKW, CD-Player, Bluetooth-Audiostreaming, 100 Watt RMS Stereo-Boxen, Kopfhöreranschluss, Fernbedienung,Kompaktanlagen) schwarz/silber - 1 TechniSat DIGITRADIO 750 Kompaktanlage

144,00 € 179,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
4 SHARP XL-B515D (BK) Micro Sound System, Digital Radio mit UKW, DAB/ DAB+, Bluetooth und USB Playback, CD-MP3, 40 Watt, Schwarz - 1 SHARP XL-B515D (BK) Kompaktanlage

110,67 € 144,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
5 auna MG-DS2 - Multimediale Kompaktanlage mit Plattenspieler und Riemenantrieb, Stereoanlage, formatstarker CD-Player, AUX, USB, SD, 33 und 45 U min, 40 Senderspeicherplätze, schwarz - 1 auna MG-DS2 Kompaktanlage

114,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Nichts mehr verpassen!

Möchtest du regelmäßig über Neuigkeiten informiert werden? Dann melde dich ganz einfach und kostenlos zu unserem Newsletter an!